Befragung online dating

Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt.Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.Die Betreiber von Parship begründen die Bezeichnung des Angebotes als „Gratis-Angebot“ damit, dass ein Teil des Angebotes gratis sei.

Die Profilbilder aller Nutzer sind selbst für Premiummitglieder durch Voreinstellung seitens Parship durch Weichzeichnung unkenntlich gemacht, sodass der Nutzer gezwungen ist, Profile anzuschreiben ohne ein klar erkennbares Foto gesehen zu haben.

Selbst nach erfolgreicher Kommunikationsaufnahme müssen die Bilder extra manuell freigeschaltet werden.

Kritisiert wird auch ein fehlendes Beschwerdemanagement bei Parship; früher gab es keine Möglichkeit, direkten telefonischen Kontakt mit dem Kundenservice aufzunehmen. Die Telefonnummer von Parship findet man in den AGB bei der Nummer 11. Zum Teil sind mehrere Anfragen erforderlich, bevor eine Antwort von Parship erfolgt.

Außerdem wird ein Fehler in der Sortierung bemängelt, der nur die Einschränkung der Regionalsuche nach Bundesländern, das heißt die Suche nach Entfernung ermöglicht, nicht aber nach Postleitzahlen.

In Zusammenarbeit mit dem Diplom-Psychologen Hugo Schmale der Universität Hamburg wurde ein Fragenkatalog und Algorithmus entwickelt, der möglichst gleichgesinnte Singles zusammenbringen soll.

Mit one2like erweiterte Parship das Angebot um eine zusätzliche Plattform und suchte damit eine neue, jüngere Zielgruppe.

Dies gilt auch für Profile, die per ID-Check einem Mobilfunktelefon zugeordnet sind und aufgrund einer Gebührenzahlung per Überweisung einer Person zuzuordnen sind.

Damit ist es jedem jederzeit möglich, frei erfundene Profile einzustellen.

In der Kritik stehen auch Zusendungen von Angeboten, die als „Gratis-Angebot“ beworben werden, obwohl ihre Wahrnehmung nicht vollkommen kostenlos bleibt.

Tags: , ,